Unsere Geschichte:


1927-1954:
Gründung der Bau- und Möbelschreinerei Zeilhofer durch Georg Zeilhofer in Dingolfing.
Fertigung von klassischen Schreinerprodukten: Türen, Treppen, Möbel und Särgen.

1954-1994:
Unter der Leitung von Georg und Albert Zeilhofer, den Söhnen des Firmengründers, erfolgte die Ausrichtung auf serienmäßige Produktion von Schlaf- und Jugenzimmern für den Möbelhandel.

Hauptsächlich in Spanplatten mit Furnier- oder Dekor-Oberfläche.

1995 – 2014:
Georg Zeilhofer jun. und sen. leiten das Unternehmen.
Mit Eintritt der dritten Generation erfolgte die weitergehende Spezialisierung auf Massivholz und Systemmöbel.
Immer noch war der Hauptabsatz der Möbelhandel in Deutschland, Luxemburg, Osterreich und Italien.

2015 – heute:
Neuausrichtung des Unternehmens. Zum Möbelhandel gesellt sich die Direktvermarktung.
Ebenso werden neue, noch natürlichere, innovativere Produkte für das gesunde Schlafen und Wohnen entwickelt.
Das Unternehmen beginnt wieder mit der Fertigung von Türen, welche nach der speziellen leimfreien Technik der schweizer Firma „Lindauer“ gebaut sind, und von welchem die Patentlizenz erworben wurde. Auch eine Partnerschaft mit der Firma Thoma bringt neue Impulse.

Ebenso werden „Ernergiebetten“ mit Geomantiespezialisten und Baubiologen entwickelt , welche aus reinem Holz, leim- und metallfrei gebaut werden.
Diese neue Art der Möbelfertigung verbindet auf ideale Weise Tradition mit Moderne, Nachhaltigkeit mit Ressourcenschonung und Design mit hohen Gebrauchsnutzen.
Der wertvolle Naturwerkstoff „Holz“ in seiner reinsten Form, findet nun wieder die Achtung und Anerkennung, den er lange Zeit vermisst hat.
Viele Reden über die neuen Grundsätze, wir handeln ! So wird Nachhaltigkeit gelebt.